Nutella Cupcakes

Wer meinen kleinen Blog auf Facebook verfolgt, hat wahrscheinlich schon mitbekommen, dass ich im Moment einen Fotokurs mache. Dort oben seht ihr schon das erste Ergebnis des Kurses, ihr habt sicherlich schon erraten, was ich hauptsächlich fotografiert habe.

Bisher sind meine Fotos eher auf gut Glück entstanden und hatten nichts mit Können oder Finesse zu tun. Wie es zu dem Kurs kam, was ich gelernt und mitgenommen habe und was ich mir davon erhoffe, gibt es ein anderes Mal.

Jetzt erst mal zurück zu den Nutella Cupcakes: Für den besagten Kurs brauchte ich noch ein Übungsobjekt, wer lernen will zu fotografieren, der sollte es auch tun. Meine Kursleiterin sagte dann schnell das nahe liegendste : Wenn du einen Foodblog hast, dann will ich hier am Samstag was Leckeres sehen !

Meine Wahl fiel dann auf Cupcakes, da diese immer recht dekorativ ausschauen und man sie leicht transportieren kann. Letztens bekam ich einen Tweet mit der Anfrage, ob ich nicht ein Rezept für Nutella – Muffins hätte. Hatte ich bis Samstag leider nicht so richtig, aber nun habe ich mir was ausgedacht und will es natürlich mit euch teilen.

Rezeptdruck Nutella Cupcakes

Zutaten für 16 Cupcakes

40 g Kakaopulver

90 ml heißes Wasser

180g Mehl

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1/2 Tl Salz

170 g Butter

200 g Zucker

2 Eier

100 g Saure Sahne

Für die Füllung

2 große EL Nutella, gehäuft

Für das Frosting

250 g weiche Butter

250 g Puderzucker

1 großer EL Nutella

Die Cupcakes

Den Ofen auf 180°C vorheizen und schon mal die Muffinform bereit machen

In einer kleinen Schüssel das heiße Wasser mit dem Kakao glatt rühren, in einer größeren Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen und erstmal beiseite stellen.

Als nächstes Zucker und Butter schaumig rühren, nach und nach die Eier und die Saure Sahne hinzugeben und anschließend die Kakaomischung unterrühren.

Jetzt fehlt nur noch das Mehl, das am Besten Esslöffelweise unter den Teig mischen. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und anschließend bei 180°C 15 – 20 Minuten backen. Am Besten die Stäbchenprobe machen, ob die Cupcakes gut sind. Fertig gebackene Muffins komplett auskühlen lassen.

Die Füllung

Damit die Füllung in die Cupcakes kommt, muss vorher ein Loch in selbige. Dafür mit einem kleinen Runden Keksausstecher ein Loch in die Mitte des Muffins drücken und wieder heraus ziehen.

Falls ihr keinen Runden Ausstecher zur Hand habt, geht auch ein einfaches Küchenmesser mit dem ihr einen Kegel oben aus dem Muffin heraus schneidet.

Die/Das/Der (jetzt habe ich sie glaube ich alle) Nutella leicht erwärmen, z.B. in der Mikrowelle, damit die Nuss Nugat Creme etwas flüssiger ist. Die Creme in die Löcher füllen, den ausgestanzten Deckel unten etwas kürzen und wieder drauf setzen. Nun ist der Cupcake gefüllt.

Frosting

Zu guter Letzt das Buttercreme Frosting. Hier für die weiche Butter schaumig rühren und den Puderzucker nach und nach dazu geben. Nutella leicht erwärmen, so das es etwas flüssiger ist, aber nicht warm/heiß und langsam in die Buttercreme einfließen lassen. Dabei weiter hin mit dem Rührgerät rühren.

Das Frosting in einen Spritzbeutel mit großer Sternentülle füllen und in einer Schneckenbewegung von Innen nach Außen auf den Cupcake spritzen. Falls das Frosting zu weich ist, die Creme im Kühlschrank etwas fester werden lassen.

Und jetzt nur noch die überraschten Gesichter beobachten, wenn sie auf den Nutella Kern stoßen

Tipps & Ideen

  • Die Cupcakes können natürlich auch einfach mit etwas anderem gefüllt werden, z.B. eine Frischkäse/Puderzuckerfüllung
  • Statt der Nutellabuttercreme eignet sich bestimmt auch eine einfach Ganache ( 200 g Schokolade in 200 ml Sahne lösen, im Kühlschrank durch kühlen lassen und wie normale Sahne aufschlagen)
  • Statt Nuss Nugat Creme vielleicht auch was anderes ausprobieren. Unser Rewe bietet als Eigenmarke z.B. eine Pistaziencreme an

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s