Halloween: Kirsch – Cranberry Pie, ein Mrs. Lovett Spezial

Ich schätze, der ein oder andere kann sich denken welchen mitreißenden Musical – Film ich gesehen habe, als mir die Idee zu dem Kuchen kam. Ein weiterer Hinweis: er handelt von einem Barbier, Rache und die … Weiterverarbeitung von entstandenen Leichen in Pies.

Ich habe mir also ein Beispiel genommen und das auch getan.

Ich habe mich also inspirieren lassen, die allseits bekannten Fingerkekse kamen bei mir oben drauf. Zu erst hatte ich vor sie in den Pie zu machen, hatte aber Sorge, dass sie dann durch die Flüssigkeit durchweichen.

Am besten schmeckt er übrigens, wenn er abgekühlt ist und sich das Blut die Flüssigkeit etwas gesetzt hat.

Rezeptdruck Kirsch Cranberry Pie – Mrs Lovett Spezial

Zutaten

für den Teig

250 g Mehl

1/2 TL Salz

1 El Zucker

200 g Butter

6 EL kaltes Wasser

gehobelte Mandeln

 für die Füllung

1 1/2 Gläser Kirschen (etwa 500 g)

1 Glas Cranberries (370 g)

4 EL Speisestärke

2 EL geschmolzene Butter

100 g Zucker

Der Teig

Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel miteinander vermischen. Zuerst die Butter einarbeiten und anschließend das Wasser hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, sollte er zu klebrig sein, noch etwas Mehl hinzugeben. Falls er zu krümmelig ist, etwas Wasser. Der Teig muss nun mindestens eine Stunde eingepackt in Frischhaltefolie im Kühlschrank ruhen.

Die Hälfte des Teiges ausrollen und als Boden für die vorher gefettete und bemehlte Pieform verwenden. Aus der anderen Hälfte werden nun Körperteile geformt. Für die Finger einen Strang rollen und als Fingernagel ein Mandelblättchen auflegen, zum Schluss noch ein paar Einkerbungen machen, dort wo die Finger abknicken. Ein Ohr müsst ihr mit etwas Geschick aus einem Klumpen Teig formen. Auch Augen und Nase sind sicherlich gern gesehen.

Die Füllung

Kirschen und Cranberriess gründlich abtropfen lassen. Anschließend die Kirschen und die Cranberries in eine Schüssel geben, die zerlassene Butter drüber gießen, Zucker und Speisestärke mit hinzugeben und alles gründlich verrühren.

Die Füllung in die vorbereitete Pieform geben und mit den Körperteilen bedecken. Der Pie wird nun bei 180°C für etwa 30 – 40 Minuten gebacken. Der Teig muss schön goldbraun werden, passt auf das euch die Finger nicht verbrennen.

Tipps & Ideen

  • Ihr könnt die Finger natürlich auch ohne den Pie servieren… bloß den Pie ohne Finger kann ich nicht empfehlen

6 thoughts on “Halloween: Kirsch – Cranberry Pie, ein Mrs. Lovett Spezial

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s