Psst ! Geheim ! ein kleiner Einblick ins „Post aus meiner Küche“ Paket

Vielleicht hat es den einen oder anderen schon gewundert… vielleicht auch nicht. Überall fängt die Weihnachtsstimmung an, es werden Kekse gebacken, wunderhübsche Adventskalender vorgstellt.

Und was war mein letzter Artikel ? Pancakes mit Obstsalat – noch nicht wirklich weihnachtlich, nicht ?

Das hatte aber einen Grund – hier herrschte nämlich allerhöchste Geheimhaltungsstufe Zuckerstangen-Rot ! Nichts durfte an die Öffentlichkeit gelangen … solange das Paket noch nicht raus war !

Spostausmeinerkuecheo, wovon spreche ich eigentlich.

Ich habe zum ersten Mal bei der „Post aus meiner Küche“ Tauschaktion mitgemacht. Eine schöne Idee um das mit Liebe Selbstgemachte mit Anderen zu teilen. Es ist das übliche Wichtelprinzip, man bekommt einen Tauschpartner zugeteilt und dann geht’s auch schon rund. Austauschen was man so mag und was man nicht so leiden kann, Wünsche äußern und dann wälzt man auch schon die Rezepte zu einem vorgegeben Thema. Post aus meiner Küche findet denn nämlich nicht nur einmal im Jahr statt.

Das jetzige Thema  war übrigens „in der Weihnachtschickerrei“. Da kann man sich doch prima austoben.

Als ich endlich meine Tauschpartnerin bekommen habe, war ich aufgeregt und ganz hibbelig. Schon nach der ersten Vorstellungsmail wusste ich, da habe ich eine ganz Liebe erwischt. Wir haben uns fleißig ausgetauscht und sie nannte mich dabei Zuckerfee oder Süßfratz. Mein inneres kleines Mädchen kicherte dann immer und wurd ein bisschen verlegen. So eine herzige Frau !

Ich habe also die letzte Zeit damit verbracht im Geheimen Plätzchen und Keksrezepte auszuprobieren..  Ideen auszutüffteln und zu verwerfen… Verpackungen zu besorgen und jede Menge Plätzchenteig naschen.

Aber jetzt habe ich das Paket abgeschickt. Nun kann ich Nichts mehr ändern und nur bangen und hoffen, dass es ihr gefällt. Es gibt noch weitere kritische Mitgenießer. Einen kochbegabten Mitbewohner und zwei Beagel. Hoffentlich kann ich sie alle glücklich machen.

Ich kann also demnächst euch die Rezepte für die Plätzchen präsentieren und

noch viele andere tolle Dinge, die ich so in meinem Köpfchen geplant habe…. ihr wollt eine kleine Vorschau ?

Na gut, ihr dürft mal kurz in die Kästchen luschern.

Fünf Sorten sind es geworden… und noch zwei Extras die ich euch später noch verrate.

One thought on “Psst ! Geheim ! ein kleiner Einblick ins „Post aus meiner Küche“ Paket

  1. Pingback: Post aus meiner Küche Enthüllung + Pistazien – Zitronen Kekse | zumbackenverfuehrt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s