Knusperrauten mit Haselnüssen

Knusperrauten mit Haselnüssen und SchokoladeDonnerstag ist Kuchen Tag.

Donnerstag trifft man sich hier in der Abteilung zum Kuchen essen.

Ich meine natürlich… Donnerstag ist hier immer Laborbesprechung, dort werden dann die wichtigsten Neuigkeiten ausgetauscht, welche Geräte sind mal wieder kaputt oder was sonst noch so aktuell ist.

Zufälliger Weise gibt es zu diesem Donnerstag auch einen Kuchenplaner, so dass Jeder mal was beisteuert. Dafür werden gerne alle möglichen Anlässe genommen… Neu angefangen ? Kuchen ! Gerade fertig geworden ? Kuchen ! Geburtstag ? Kuchen ! Zu spät zur Besprechung ? Kuchen !  keiner steht im Plan ? Trotzdem Kuchen !

Das Problem ist jedoch, dass die Abteilung hier im Moment schon so groß ist, dass meist ein ganzes Blech Kuchen nicht mehr ausreicht. Es bilden sich also kleine Backkollektive, damit immer so zwei Leute was mitbringen um den Mengen Herr zu werden, die hier benötigt werden.

So auch letzten Donnerstag. Ich jedoch habe meinen Einstandskuchen schon abgeliefert, aber zwei meiner liebsten Motivationsstützen hier noch nicht.

Um aus dieser Pflicht ein Vergnügen zu machen, wurde kurzer Hand beschlossen ein Backabend zu veranstalten. Die beiden Zuckerschnuten kamen also zu mir und wir machten uns dran einen Apfelkuchen und diese kleinen Knusperrauten zu backen.

Bei den Rauten kommt ein ganzes Blech bei rum und man kann sie in die gewünschte Größe schneiden. Die Nüsse, und nach Wunsch noch CrunschMüsli oben drauf lassen, es richtig Knuspern. Die Schokolade gibt einen schönen Ausgleich und zusammen mit zwei lieben Backfeen macht es auch  noch richtig Spaß sie zu backen. Kann ich nur empfehlen !

Und wisst ihr was das Sahnehäubchen noch war ? Die beiden haben alles Abgewaschen und ich hatte danach eine saubere Küche. Wuhu !

Rezeptdruck Knusperrauten

Zutaten für 1 Blech

200 g Schlagsahne

375 g Mehl

2 TL Backpulver

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

Für den Belag

200 g Zucker

150 g Butter

200 g gehackte oder gehobelte Haselnüsse

(80 g Knuspermüsli)

100 g dunkle Schokolade

100 g helle Schokolade

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken bearbeiten bis alle Zutaten gut vermengt sind. Anschließend den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ausrollen. Falls er etwas zu klebrig ist, noch Mehl dazu kneten.

Die Teigplatte auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und anschließend im vorgeheizten Ofen bei etwa 180°C 10 Eine Tüte HaselnüsseMinuten vorbacken.

Währenddessen schon einmal den Belag vorbereiten. Dafür Butter und Zucker in einen Topf geben und vorsichtig schmelzen. Nun die Haselnüsse und wenn ihr mögt das Knuspermüsli hinzugeben und alles ordentlich mit einander vermengen.

Sobald der Boden fertig gebacken hat, kommt er erst mal kurz aus dem Ofen, damit man den Knusperbelag verteilen kann. Alles ordentlich verstreichen und anschließend wieder in den Ofen schieben. Der Teig mit Belag wird nun weitere 15 -20 Minuten bei der selben Temperatur weiter gebacken. Anschließend abkühlen lassen.

Die beide Schokoladensorten getrennt von einander schmelzen. Die geschmolzene Schokolade nun in Streifen auf dem Blech verteilen. Die Schokolade wieder hart werden lassen und zu guter Letzt in Rauten schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s