Fingerfood schnell und einfach: Parmesanknoten

Parmesanknoten

Kommen wir zu einer weiteren Leckerrei vom Buffet. Diese kleinen Happen eignen sich super gut als Fingerfood und zum zwischen durch wegsnacken. Sie gehören nämlich in die Kategorie „hier ein, da eins… huch doch schon so viele gegessen ?! “

Parmesanknoten !

Das erste Mal hat meine herzallerliebste Nina sie für mich gemacht und ich war begeistert. Einfach, lecker und passen auch gut zu einem Kuchenplauschen, als herzhafter Gegenpart. Das Rezept musste ich also mal ausprobieren ! Parmesan Fingerfood

Und wisst ihr was noch toll an diesen Knötchen ist ? Sie sind so unglaublich schnell gemacht. Ein klarer Fall für Ich-kriege-Abends-Besuch-bin-aber-den-ganzen-Tag-unterwegs-und-habe-eigentlich-keine-Zeit-noch-was-Kleines-vorzubereiten. Dafür eignen sie sich perfekt !

Und wenn ihr doch mehr Zeit übrig habt, könnt ihr natürlich einen eigenen Hefeteig herstellen und die Knötchen daraus formen. Ansonsten die schnelle Variante mit dem Fertigteig, der so schön ploppt wenn man ihn öffnet. In Ermangelung von frischer Petersilie habe ich übrigens Tiefgekühlte genommen, dann geht es sogar noch schneller.

Rezeptdruck Parmesanknoten

Zutaten

3 TL gehackte Petersilie

3 TL  Oregano

1 Zehe Knoblauch

1 Rolle fertig Brötchen (Knack&Back)

5 EL Olivenöl

1 Hand voll geriebenen Parmesan

1/2 TL Salz

Zubereitung

So nun geht es ganz fix – die Brötchen aus der Rolle befreien und jede Brötchenscheibe in drei Streifen schneiden. Die Streifen etwas ausrollen und zu einem Knoten zusammen knoten. Knötchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 10 Minuten bis sie goldbraun sind.

In dieser Zeit schon einmal die „Marinade“ vorbereiten.  Oregano, Petersilie und Öl in eine Schüssel geben. Den Knoblauch Parmesan Mischungschälen und in die Schüssel pressen. Salz und Parmesan hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.

Sobald die Knoten fertig gebacken sind, kommen sie, am Besten einzeln, noch warm in die Kräuter-Öl Mischung und werden sorgfältig darin gewälzt. Schon sind sie fertig und können verspeist werden.

Und neu entdeckt: Wenn man nach dem Marinieren noch etwas Salz drüber streut, werden sie zu wahren Süchtigmachern !

6 thoughts on “Fingerfood schnell und einfach: Parmesanknoten

  1. Klingt ja so gut! Die sind sicher süchtig machens. Ich mag diese knack und back Teige eh voll gerne und stell mir gerade vor das es mit basilikum Pesto auch richtig lecker sein muss. Wer selbst da zu faul ist oder zu wenig zeit hat kann das ja auch noch kaufen.
    Lecker!

    Lg und eine schöne Woche wünsche ich dir!
    Dani

      • Hehe🙂
        Ich hab vorhin übrigens den Teig und Fertigpesto (mein selbstgemachtes wird leider nicht mehr reichen) gekauft und werde es mal bei Gelegenheit für uns als Fernsehabend-Finger-Food ausprobieren… Vlt sogar bei meinem kommenden Brunch🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s