Glänzende Schokoladen Karamell Torte

Karamell Schokoladen Torte

Es ist ja nun mal so, dass viele Halloween nicht mögen – da gibt es jene, die  die „es ist Reformationstag“ Fahne hochhalten, die „das ist doch alles nur Kommerz und Amikram“ Vertreter und die Traditionisten „wir haben doch Karneval, das ist doch das selbe“

Aber ich mag Halloween – jetzt nicht so exzessiv, aber so ein bisschen gefällt mir sehr gut. Schon letztes Jahr habe ich euch ein paar Leckerrein gezeigt. Dabei setzte ich immer mehr drauf, dass es nicht unbedingt super gruselig ausschaut, sondern gut schmeckt und trotzdem passt. Und obwohl dieses Jahr nur ein gemütlicher Videoabend angesetzt war, wollte ich meine lieben Gäste mit ein paar Kleinigkeiten überraschen.Karamell Popcorn

Mein diesjähriges Halloween Arrangement bestand aus Kürbis-Humus von The Stepford Husband, dazu Brot und Gemüsesticks, Karamell Popcorn von Kuriositätenladen, gesalzenes Popcorn, Marshmallows in Schokolade, Halloween Kekse mit Royal Icing verziert und als Krönung die Schokoladen Karamell Torte aus der aktuellen Sweet Halloween KekseDreams.

Die Torte ist wirklich lecker, wenn auch recht mächtig und lässt sich auch gut variieren. So könnte ich mir zu der Schokolade auch prima eine Erdnussbuttercreme vorstellen. Lecker !

Um das Ganze etwas passender zu Halloween zu machen, habe ich mich, abweichend zu dem Rezept aus der Sweet Dreams, für einen dunklen – recht speziellen – Schokoladenüberzug entschieden.

Das besonderen an diesem Überzug ist, dass er so wunderbar glänzend bleibt, auch wenn er schon ausgehärtet ist. Man kann sich darin sogar spiegeln und er hat dieses wunderbar tief dunkle Braun, es sieht schon fast aus wie Schwarz. Meine Kamera hatte übrigens ihre Probleme den Kuchen von oben zu fokussieren, so glatt und glänzend war die Oberfläche.

Das Geheimnis liegt übrigens in der Gelatine. Dadurch bleibt der Guss elastisch, etwas gummiartig und so wunderbar glänzend. Je glatter und ordentlicher eure Oberfläche ist, desto glänzender wird der Überzug. Mein Rand zum Beispiel ist etwas zu hubbelig, weswegen es dort nicht so gut spiegelt. Aber plant etwas Zeit ein, der Guss muss eine Nacht ruhen und am nächsten Tag richtig temperiert werden.

In der Schüssel hat der Überzug übrigens eine ganz fürchterliche Konsistenz. Als hätte man einen riesen GummiPlop im Topf – sobald man ihn aber in der Mikrowelle erhitzt verflüssigt sich alles wieder und lässt sich gut verarbeiten.

Also:

Bringt eure Kuchen zum Glänzen !

Rezeptdruck Glänzende Schokoladen Karamell Torte

Schoko Karamell Schichttorte ∅ 20 cm

Für den Teig

250 g Zartbitterschokolade

150 g Butter

6 Eier (M)

300 g Zucker

2 TL Vanille Extrakt

180 g Mehl

Für die Karamellcreme

150 g weiche (gesalzene) Butter

(1/2 TL Salz)

200 g Karamellcreme

Für die Schokoladenganache

100 g Milchschokolade

100 g Zartbitterschokolade

80 g Sahne

Für den Glanzguss

200g Sahne

300 g Zucker

250 g heller Sirup

170 ml Wasser

20 g gemahlene Gelatine

100g Kakao

Der Teig

Den Ofen schon mal auf 180 °C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Schokolade mit der Butter zusammen in einem Topf schmelzen und beiseite stellen. Eier trennen und die Eigelbe mit 150 g Zucker hell aufschlagen. Anschließend die Schokoladenbutter, Vanilleextrakt und Mehl unterrühren. Es entsteht ein recht schwerer fester Teig.

Das Eiweiß mit 150 g Zucker aufschlagen und vorsichtig unter den Schokoteig heben. Der Teig wird nun gleich viel fluffiger. Eine  ∅ 20 cm (oder wenn vorhanden mehrere) Springform mit Backpapier auslegen und mit einem Drittel des Teiges befüllen. Im Ofen 20-25 Minuten backen, abkühlen lassen und das noch zwei Mal wiederholen damit man am Ende drei Tortenböden hat.

Karamell Creme

Für die Karamell-Buttercreme die weiche Butter hellcremig aufschlagen.  Da ich keine gesalzene Butter zur Hand hatte, Karamell Torte mit glänzendem Schoko überzug Anschnittthabe ich die „normale“ Butter mit etwas Salz ergänzt. Die Karamellcreme nach und nach unterrühren. Keine Sorge: das Salz passt gut zum Karamell und unterstützt die Süße.

Schoko Ganache

Die Milch und  Zartbitterschokolade in der Sahne schmelzen und abkühlen lassen. Es entsteht eine cremige Schokomasse, ihr könnt auch etwas weniger Schokolade nehmen, die Masse komplett im Kühlschrank abkühlen lassen und dann wie normale Sahne aufschlagen.

Nun wird die Torte noch zusammen gebaut. Dafür um den untersten Boden einen Tortenring legen, nun kommt erst Karamellcreme, dann die Ganache, Tortenboden, Karamellcreme, Schokoganache, Tortenboden – fertig. Die Torte mit Tortenring in den Kühlschrank stellen und durchkühlen lassen (etwa 4-5 Stunden)

Glanzguss

In 80 ml Wasser die Gelatine einrühren und beiseite stellen. Kakaopulver einmal sieben, damit keine Klümpchen drin sind. Zucker, Sahne und das restliche Wasser (90ml) in einem Topf zum Kochen bringen. Nun den Topf von der Herdplatte ziehen und den Sirup, Kakao und zu Letzt die Gelatine einrühren, bis alles gleichmäßig verrührt ist.

Der Guss muss nun über Nacht ruhen, ich habe ihn einfach im Topf bei Raumtemperatur stehen gelassen. Am nächsten Tag hatte ich eine sehr wabbelige Gelatinemasse im Topf. Ein Schokoplop.

Um den Guss wieder streichfähig zu bekommen, die Masse in ein microwellengeeignetes Gefäß geben und in der Microwelle vorsichtig erhitzen, bis der Guss wieder flüssig ist. Noch einmal ordentlich durchrühren und abkühlen lassen.

Der Glanzguss sollte am Besten eine Temperatur von 28-33 °C haben, bevor man ihn über die Torte gießt. Die Torte sollte einmal komplett durchgekühlt sein, damit der Guss gleich stockt, wenn er drüber gegossen wird. Sobald der Überzug die richtige Temperatur erreicht hat, einmal über die Torte gießen und an den Rändern verteilen.

Die Torte noch einmal so 2 Stunden im Kühlschrank stellen, damit alles gut durch gekühlt ist und sich der Guss setzen konnte.

3 thoughts on “Glänzende Schokoladen Karamell Torte

  1. Hallo, dein Überzug sieht klasse aus. Als ich mal so einen Gelatine-Schokoguss probiert habe, habe ich leider zu viel Gelatine erwischt und mann konnte den Guss wie eine Haut abzihen (geschmeckt hats nicht so schlimm, eben nach Schokogummibären).

    Liebe Grüße, Barbara

    • Schokogummibär – hihi – neue Marktlücke😉
      Am Anfang hatte ich auch etwas Sorge, dass er sich wieder abziehen lässt. Aber als er im Kühlschrank stand und der Guss erst einmal fest geworden ist, war es besser. Zwar löste er sich ab, wenn er z.B. an der Transportform kleben blieb, aber nur mit einem kleinen Stück.
      Beim nächsten Mal werde ich versuchen, den Untergrund ebenmäßiger hinzubekommen, dass er dann wirklich überall so schön glänzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s