Johannisbeer Baiser Cupcakes

Johannisbeer Baiser CupcakesGestern am 08.08 hat Sumi von Chaosmacherin eine ganz entzückende Aktion gebracht : Blogliebe ! Jeder sollte einfach mal die Blogs die er am liebsten liest kurz vorstellen, damit man einfach mal was Neues zum lesen hat. Leider habe ich es verpasst auf den Zug mit aufzuspringen, aber ich stöbere gerne durch die anderen Beiträge um mich von anderen Blogs inspirieren zu lassen. Irgendwann werde ich es auch noch schaffen, eine extra Kategorie mit meinen Lieblingsblogs einzurichten … irgendwann !

Aber warum erzähl ich euch das ? Naja nicht nur weil ich es eine furchtbar tolle Idee finde – nein sondern weil Sumi mich auch auf ihrem Blog vorgestellt hat (dickes ♥ dafür) – und das ganz richtig mit: “ lässt zugegebener Maßen nicht so oft von sich hören aber wenn dann mal wieder ein Post mit einer zauberhaften Leckerei online geht freut man sich umso mehr.“ und da stellte ich fest – ach Mensch, dieses Jahr ist wirklich der Wurm drin mit dem Bloggen. Ob sich das ändern wird – ich weiß nicht, vielleicht brauch ich wieder neuen Schwung – wie ich den finde, keine Ahnung. Aber um so mehr freut es mich, dass ihr treuen Leser immer mit dabei seid.

Also falls ihr hier gerade nix Neues zu Lesen findet, schaut doch mal bei der Blogliebe Aktion (alle Teilnehmer hier)  vorbei und stöbert auf anderen Blogs zur Ablenkung herum. Und damit euch nicht der Magen knurrt, habe ich noch ein paar Johannisbeer Baiser Cupcakes für euch.

Rezeptdruck Johannisbeer Cupcakes mit Baiser

Zutaten für 12 Cupcakes

125 g weiche Butter

ca. 200-300 g Johannisbeeren

4 Eier (M)

120 g + 150 g Zucker

150 g Mehl

80 g Speisestärke

2 TL Backpulver

100 g Sahne

1 TL Zitronensaft

Zubereitung

 Zuerst machen wir uns an den Teig – dafür  3 der vier Eier trennen und das Eiweiß schon mal kalt stellen. 120 g Zucker, Butter und eine Prise Salz mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Das übrig geblieben Ei und die 3 Eigelb nacheinander in die Butter-Zucker Masse rühren.

Cupcakes mit Johannisbeer und BaiserhaubeMehl, Stärke und Backpulver miteinander vermischen und abwechselnd mit der Sahne in die Masse mixen. Einen großzügigen EL des fertigen Cupcake Teiges in die vorbereiteten Cupcakeförmchen geben und Johannisbeeren drauf verteilen und mit noch mehr Teig abdecken, so dass das Förmchen am Ende etwa 3/4 voll ist.

Die Cupcakes bei 180 °C Umluft etwa 10 Minuten backen, sie sollten dann noch nicht ganz fertig sein. Währenddessen das kalte Eiweiß mit dem Zitronensaft und dem übrig gebliebenen 150 g Zucker steif schlagen. Nun den Eischnee in einen Spritzbeutel geben mit großer Lochtülle vorne (einfach ein großes Loch oder ein Gefrierbeutel bei dem ihr vorne eine Ecke abschneidet) und großzügige Tupfen auf die Cupcake setzen.

Den Ofen nun nochmal auf 150 °C runterstellen und die Cupcakes weitere 5-8 Minuten backen, damit die Baiserhaube auch fest wird.

Abkühlen lassen und genießen. Johannisbeer Cupcakes mit Baiser

One thought on “Johannisbeer Baiser Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s